Direkt Zimmer buchen

Intensives Sauerland-Erlebnis

Willkommen im Bikeparadies Wiblingwerde

Wer der herrlichen, unberührten Natur im Sauerland ganz nah sein möchte, sollte sie vom Fahrradsattel aus genießen. Erkunden Sie die malerische Region rund um unser beschauliches Veserde bei Nachrodt-Wiblingwerde. Wir garantieren Ihnen: Das wird ein intensives Erlebnis.

Gern stellen wir und das Team von Reuber Bike Ihnen bei rechtzeitiger Anmeldung hochwertige E-Bikes zur Verfügung.

Vom Fahrrad aus lernen Sie den Märkischen Kreis mit seiner traditionellen Kultur, den steilen Waldhängen und den Burgen und Schlössern auf unvergleichliche Weise kennen. Ob individuelle oder geführte Radreise, gemütliches Radwandern oder sportlich mit Rennrad und Mountainbike: Für Radsport-Freunde hat das Märkische Sauerland rund um unser Schloss Hotel Holzrichter einiges zu bieten.

Gern stellen wir unseren Hausgästen kostenfreie E-Bikes zur Verfügung.

Ein Radler für Radler

In der Nähe des Hotels verlaufen beispielsweise der mehrfach ausgezeichnete Ruhrtal-Radweg, der Sauerland Höhenflug und der gerade im Bau befindliche Lennetalradweg. Wem die Berge rund um unser Hotel zu steil sind, kann sich gerne eines unserer hochwertigen E-Bikes ausleihen. Damit erklimmen Sie mühelos auch die höchsten Hänge.

Wenn Sie am späten Nachmittag von Ihrer Tour zurückkehren, sind wir schon für Sie da. Zunächst können Sie auf unserer Terrasse bei einem zünftigen Radler die herrliche und ereignisreiche Tour noch einmal Revue passieren lassen. Denn während der Fahrradsaison heißt es im Schloss Hotel „Ein Radler für Radler“. Wer es mit dem Rad von Hagen, Iserlohn, Lüdenscheid oder Altena bis zu uns geschafft hat, bekommt die spritzige Abkühlung kostenlos.

Im Anschluss verwöhnen wir Sie auf Anfrage gerne mit entspannenden Massagen in unserem Spa-Bereich. Eine Sportmassage ist dann sicherlich genau das Richtige. So tanken Sie jede Menge Kraft für die nächste Tour.

Danach lassen Sie den ereignisreichen Tag bei einem leckeren Abendessen in unserem Gourmetrestaurant ausklingen, fallen völlig entspannt in die herrlich gemütlichen Betten unseres Schloss Hotels und träumen noch einmal von den wunderschönen Eindrücken Ihrer Tour.

Anfahrt

Sie träumen schon jetzt von erholsamen Stunden in unserem Hotel Holzrichter in Nähe von Hagen, Iserlohn, Altena und Lüdenscheid? Dann schicken Sie uns doch gleich Ihre Anfrage.

Hotel Holzrichter Standort

Anfahrt & Routenplaner

Direktanfrage



Öffnungszeiten im Restaurant:

Montag bis Freitag: abends
Samstag & Sonntag: ganztägig

Mehr erfahren

Ein super tolles Hotel!

„Kann man nur empfehlen! Die Lage ein Traum! Das Essen fantastisch! Und das Personal super freundlich und sehr professionell! Immer wieder gerne!!!!“
- Geschrieben von Stefan

Wir kommen wieder

"Einfach perfekt!!! Mehr wollten wir eigentlich gar nicht schreiben..."
- Geschrieben von Yelp-Nutzer

Perfektes Ambiente und Speisen

"Als Businesscoach und Trainer für Serviceorientierung und Businesskommunikation kenne ich viele Hotels. Das Schloss Hotel Holzrichter hebt sich erfrischend von vielen Wettbewerbern ab. Nicht nur durch das perfekte Ambiente und excellente Speisen fühlt man sich gut aufgehoben und angesprochen, sondern auch durch die auffällige Dienstleistungsorientierung und Freundlichkeit des Servicepersonals. Das fängt schon beim Chef an, der als gutes Beispiel seine Gäste persönlich begrüßt."
- Geschrieben von Rudolf

Sehr schönes Restaurant, zu empfehlen!

„Sehr schönes Hotel in herrlich ruhiger Lage. Top Service, top Restaurant. 5 Sterne... einfach nur super... Ein Wochenende Erholung 100 %. Kann ich nur empfehlen. Zimmer sind großzügig, mit allem was dazugehört. Ideal für einen Kurztrip.“
- Geschrieben von Kerstin

Rundum zufrieden

„Großartige Küchenleistung. Freundliche Bedienung. Parkähnliches Anwesen. Idealer Ausgangspunkt.“
- Geschrieben von Trivago-Nutzer

Ganz toll!

„Wunderbar! Ganz tolles Hotel, super Wandermöglichkeiten. Ruhige Lage, tolle, große Zimmer. Herzlicher Empfang. Sensationelles Frühstück (frisch gepresster Orangensaft usw.). Was will man mehr?“
- Geschrieben von Andreas