Direkt Zimmer buchen

Majestätischer Wohntraum

Unsere Suiten für romantische Augenblicke

Schlafen Sie wie einst die Könige und Fürsten. In unserem Schloss Hotel wird die Geschichte wieder lebendig. Tauchen Sie ein in die Welt der Könige, Prinzen, Ritter und Burgfräulein. In unserer Fürstensuite übernachten Sie wie einst die Adeligen in ihren prächtigen Jagdschlössern. In unseren Suiten und Hochzeitssuiten träumen Sie bestimmt von wilden Schlachten, Intrigen der Königsfamilie und natürlich lieblichen Romanzen mit Happy End. Eine Nacht in diesen luxuriösen Doppel- und Einzelzimmern ist einfach ein ganz besonderes Erlebnis.
Mehr erfahren

Da es gerade für die romantischen Augenblicke im Leben auch etwas mehr Luxus sein darf, sind unsere Fürstensuiten mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet, die Sie sich wünschen. Wenn Sie Ihren Liebsten oder Ihre Liebste besonders überraschen möchten, dann buchen Sie doch Rosen und Champagner oder ein Frühstück im Bett. Oder Sie genießen gemeinsam ein romantisches Candle-Light-Dinner in unserem Restaurant.

Eine Übernachtung in unseren individuell eingerichteten Einzel- und Doppelzimmern beinhaltet selbstverständlich auch ein wahrlich fürstliches Frühstück am Morgen und die Nutzung unseres Wellnessbereichs. Dort können Sie sich von den Strapazen des Tages erholen und sich nach Herzenslust verwöhnen lassen. Zum Beispiel mit einem romantischen Bad bei Kerzenlicht.

Und auch wenn die Gemäuer scheinbar Jahrhunderte alt sind: Die moderne Technik hat in unser Schloss Hotel natürlich längst Einzug gehalten. So gehört beispielsweise kostenloses WLAN in unserem Hotel in Nachrodt-Wiblingwerde schon lange zum Standard, ebenso wie kostenlose Parkplätze.

Auf einem Blick

  • ca. 35 Quadratmeter
  • Balkon mit Blick über das Sauerland
  • Whirlwanne oder Wellness-Massage-Dusche
  • kostenloses WLAN
  • eine Flasche Wasser auf dem Zimmer
  • kostenloser Parkplatz vor dem Haus
  • reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • kostenlose Nutzung unseres Wellnessbereichs

Direkt buchen

Ein kostenloser Parkplatz und WLAN-Zugang sind ebenso selbstverständlich wie ein reichhaltiges Frühstück in unserem Restaurant.Preis im Einzelzimmer: ab 125 Euro Preis im Doppelzimmer: ab 190 Euro

Anfahrt

Sie träumen schon jetzt von erholsamen Stunden in unserem Hotel Holzrichter in Nähe von Hagen, Iserlohn, Altena und Lüdenscheid? Dann schicken Sie uns doch gleich Ihre Anfrage.

Hotel Holzrichter Standort

Anfahrt & Routenplaner

Direktanfrage



Öffnungszeiten im Restaurant:

Montag bis Freitag: abends
Samstag & Sonntag: ganztägig

Mehr erfahren

Ein super tolles Hotel!

„Kann man nur empfehlen! Die Lage ein Traum! Das Essen fantastisch! Und das Personal super freundlich und sehr professionell! Immer wieder gerne!!!!“
- Geschrieben von Stefan

Wir kommen wieder

"Einfach perfekt!!! Mehr wollten wir eigentlich gar nicht schreiben..."
- Geschrieben von Yelp-Nutzer

Perfektes Ambiente und Speisen

"Als Businesscoach und Trainer für Serviceorientierung und Businesskommunikation kenne ich viele Hotels. Das Schloss Hotel Holzrichter hebt sich erfrischend von vielen Wettbewerbern ab. Nicht nur durch das perfekte Ambiente und excellente Speisen fühlt man sich gut aufgehoben und angesprochen, sondern auch durch die auffällige Dienstleistungsorientierung und Freundlichkeit des Servicepersonals. Das fängt schon beim Chef an, der als gutes Beispiel seine Gäste persönlich begrüßt."
- Geschrieben von Rudolf

Sehr schönes Restaurant, zu empfehlen!

„Sehr schönes Hotel in herrlich ruhiger Lage. Top Service, top Restaurant. 5 Sterne... einfach nur super... Ein Wochenende Erholung 100 %. Kann ich nur empfehlen. Zimmer sind großzügig, mit allem was dazugehört. Ideal für einen Kurztrip.“
- Geschrieben von Kerstin

Rundum zufrieden

„Großartige Küchenleistung. Freundliche Bedienung. Parkähnliches Anwesen. Idealer Ausgangspunkt.“
- Geschrieben von Trivago-Nutzer

Ganz toll!

„Wunderbar! Ganz tolles Hotel, super Wandermöglichkeiten. Ruhige Lage, tolle, große Zimmer. Herzlicher Empfang. Sensationelles Frühstück (frisch gepresster Orangensaft usw.). Was will man mehr?“
- Geschrieben von Andreas